Seriöse Schufafreie Online Kredite – auf was achten?

Weil viele Verbraucher negative Einträge in der Schufa befürchten, wenn sie einmal dringend Geld benötigen, sehen sie sich lieber gleich nach einem Kredit ohne Schufa um. Allerdings schwingt hier vielfach die Befürchtung mit, dass sie einem unseriösen Anbieter aufsitzen könnten. Sie fragen sich deshalb, ob es überhaupt seriöse Banken Kredite ohne Schufa gibt. Diese gibt es durchaus, jedoch nicht von deutschen Banken.

Weil die Bonitätsprüfung Pflicht ist

Verbraucher, die ein Darlehen bei einem deutschen Geldinstitut aufnehmen möchten, kommen um die Schufa nicht herum. Der Grund: Hierzulande sind die Banken gesetzlich dazu verpflichtet, eine Bonitätsprüfung durchzuführen, wofür sie auf die Daten von Auskunfteien wie der Schufa zurückgreifen. Unter anderem wird durch die Bank geprüft, ob der Antragsteller noch weitere Darlehen zurückzahlen muss. Durch diese Prüfung soll das Kreditausfallrisiko minimiert und der Kreditnehmer vor einer Überschuldung geschützt werden. Wie hoch das Kreditausfallrisiko ist, wird anhand statistischer Daten durch den sogenannten Schufa-Score, der an die Banken weitergegeben wird.

Eine Alternative: ausländische Geldinstituten

Seriöse Banken Kredite ohne Schufa sind aber dennoch möglich, weil diese auch auf dem deutschen Markt von ausländischen Banken angeboten werden. Weil diese sehr oft ihren Sitz in der Schweiz haben, spricht man in diesem Fall auch von einem „Schweizer Kredit“. Zwar fordern diese Finanzinstitute nicht die Schufa-Akte des Antragstellers an, jedoch verzichten sie keineswegs komplett auf die Bonitätsprüfung. Häufig ist das Darlehen an ein Mindesteinkommen oder an ein unbefristetes Arbeitsverhältnis gebunden.

Die Nachteile schufafreier Kredite

Allerdings sind schufafreie Kredite auch mit Nachteilen verbunden. So müssen die Kreditnehmer etwa deutlich höhere Zinsen bezahlen. Zudem sind auch Laufzeit und Kredithöhe nicht ganz so flexibel wie bei einem konventionellen Darlehen. Meist liegt das Maximum für ein Darlehen bei 5.000 Euro.

So lassen sich unseriöse Anbieter erkennen

So mancher Kreditvermittler möchte aus der finanziellen Misere seiner Kundschaft Kapital schlagen, weshalb sich auch zahlreiche unseriöse Anbieter auf dem Markt tummeln. Diese lassen sich daran erkennen:

  1. Werden Vor der Kreditbewilligung Gebühren verlangt, ist dies ein sicheres Anzeichen für betrügerische Methoden.
  2. Der Versand der Unterlagen gegen Nachname spricht ebenfalls für einen unseriösen Anbieter
  3. Von Kreditangeboten, die mit Zusatzprodukten verkauft werden, sollten Verbraucher die Finger lassen
  4. Gleiches gilt für Angebote mit kostenpflichtigen Hausbesuchen oder kostenpflichtigen Hotlines
  5. Kredit in Verbindung mit einer Insolvenzberatung.

Weitere Punkte finden Sie auf der Webseite von https://kreditohneschufaserioes.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.